Suchen

Geschätzte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, liebe Feuerwehrkameraden und Innen !

Liebe Feuerwehrkameraden/-innen, sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Bürger und Gäste unseres Tales.

Das abgelaufene Jahr 2017 war geprägt von zahlreichen Einsätzen und einigen Höhenpunkten, die sich in unserer Jahresstatistik entsprechend wiederspiegeln.

Eine wohl einzigartige Veranstaltung war die CTIF Feuerwehrolympiade - Villach brennt. Im Herzen unseres Landes trafen sich tausende Wettkampteilnehmer und auch genau soviele Schlachtenbummler. Perfekt gelungen, großartige Gastgeber, unvergessliches Flair, tolle Organisation waren jene Lobesworte, die man als Resume vernehmen konnte. Neben dem Kräftemessen in den unterschiedlichsten Disziplinen und Sportarten im Villacher Lind-Stadion und in der Innenstadt, waren es vor allem das kameradschaftliche Miteinander und der freundschaftliche Schulterschluss von Organisatoren, Bevölkerung und Athleten, welche diese CTIF-Veranstaltungen zu einer Olympiade der Herzlichkeit und des Miteinanders machten.

Leider haben, die bereits schon jährlich auftretenden Wetterkapriolen, diesesmal wieder zu zahlreichen Einsätzen geführt. Bei 59 Einsätzen war unsere Hilfe gefragt, und wir konnten gemeinsam unserem Leitspruch gerecht werden - „Gott zur Ehr - dem Nächsten zur Wehr“!

Wie jedes Jahr möchte ich mich als Kommandant bei allen Mitgliedern der Feuerwehr Kreuth bedanken, für die Bereitschaft sich in der Freizeit für die Allgemeinheit zur Verfügung zustellen.

Unsere Tätigkeiten sowie die vielen Einsatzstunden sind nur im Team und mit einer großen Portion Kameradschaft und Motivation bewältigbar. Wie auch am 10. Dezember beim Brand am Hermsberg. Dort konnte, durch das perfekte Zusammenspiel von 8 Feuerwehren, eine größere Brandkatastrophe verhindert werden.

All unseren unterstützenden Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern sei auch herzlich gedankt für die anhaltend großzügige Unterstützung.

Auch überregionale Einsatzübungen galt es im Berichtsjahr 2017 zu meistern. Allen Nachbarwehren und den übergeordneten Kommanden auf Abschitts-, Bezirks- und Landesebene danke ich für die gute Zusammenarbeit und auch den befreundeten Einsatzorganisationen ein herzliches Dankeschön für das kameradschaftliche Miteinander.

Ein umfassender Jahresbericht mit beeindruckenden Einsatzzahlen die zurecht Stolz machen, ein Mitglied der Feuerwehr in Kreuth zu sein.

Allen Besuchern unserer Internetseiten wünschen wir viel Spaß beim Schmöckern sollten Fragen auftauchen, scheuen Sie sich nicht - teilen sie sie uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit. 

 das neue Kommando der FF Kreuth

BI Daniel Altersberger und OBI Michael Pirker
das erfolgreiche Führungsduo der FF Kreuth seit 25. April 2015

Allein im Berichtsjahr 2017 haben wir 5.318 Stunden aufgewendet. Bei 59 Einsätzen wurde unsere Hilfe benötigt. Mit über 600 reinen Stunden für Aus- und Weiterbildung konnten wir uns gut auf die Einsätze vorbereiten. Die an uns gestellten Aufgaben werden nicht leichter, besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten.

Wir können aber trotzdem stolz auf unsere Leistungen sein!

Wir danken Euch allen schon heute für euer Engagement und die Motivation ehrenamtlich in unserer Gemeinde zum Wohle aller Bürger und Gäste tätig zu sein. 


weitere Informationen finden Sie in der Hauptnavigation oder hier 

Go to top